archivSF

Blogarchiv von Sascha Foerster

Monat: Februar 2015

Bookups: Wenn Literatur und Social Media kombiniert werden (Aufzeichnung des SMCBN vom 19.02.2015)

Favicon Bundesstadt.com

Beim Februartreffen des Social Media Chat Bonn war Stefanie Leo zu Gast, die mit uns über „Bookups“ sprach. Ihren Vortrag haben wir aufgezeichnet.Ich finde, diesen Begriff sollte man erst mal erklären. „Bookups“, das sind „Tweetups“ in Büchereien, Buchläden, Bibliotheken und Verlagen. Ein „Tweetup“ … Weiterlesen →

Deskriptive Ergebnisse der Aktenanalyse

Favicon Deutsche Nachkriegskinder rev.

Aus den Akten ließen sich 4095 ehemalige Teilnehmer mit ihren Adressen rekonstruieren. Diese sind aufgeteilt auf 6 Standorte (Bonn, Frankfurt, Grevenbroich, Remscheid, Nürnberg, Stuttgart), wobei die Stuttgarter Stichprobe vernichtet wurde. Nur noch Teile der Aktensammlung aus dem Jahr 1965, durchweg ohne Adresse, aber doch mit Namen, Geburtsdatum und Geschlecht und somit identifizierbar, sind übrig blieben.22In der folgenden Tabelle wird die Anzahl der Teilnehmer, deren Akten gefunden wurden, pro Geburtsjahr aufgelistet, jeweils sortiert nach Geschlecht und als Gesamtergebnis. Es gab also einige Teilnehmer, die außerhalb … Deskriptive Ergebnisse der Aktenanalyse weiterlesen

Qualitative Evaluation aller Untersuchungsbögen

Favicon Deutsche Nachkriegskinder rev.

Im Folgenden werden passende Untersuchungen und Untersuchungsbögen aus den Akten für die aktuellen Forschungsfragen vorgeschlagen. Eine detaillierte Analyse und Auflistung aller Untersuchungsbögen und Variablen befindet sich in Anhang I. Dort lassen sich im Detail die Untersuchungsmethoden, der Umfang der Untersuchungen und die Literatur mit den ursprünglichen Ergebnissen dieser Tests finden. Für alle Forschungsfragen sind der Aktenumschlag (Anhang VIII: 1) und der Umweltbogen (Anhang VIII: 2) relevant, da diese die Grundvariablen zur Einteilung von Kohorten, Orten und Schulklasse abbilden, aber auch die Angaben zu Familienverhältnissen … Qualitative Evaluation aller Untersuchungsbögen weiterlesen

Mit #bcbn15 sammeln wir Eure Tweets, Videos und Fotos!

Favicon BarCamp Bonn

Der Hashtag #bcbn15 steht für das erste BarCamp Bonn 2015 und hift uns eure Fotos, eure Videos und Nachrichten aus allen sozialen Netzwerken zu filtern und zur Dokumentation einzusammeln, aber auch ihr könnt euch damit vernetzen. Für Fotos haben wir eine Gruppe bei Flickr angelegt. Wenn ihr Videos oder sogar einen Livestream anbieten möchtet, dann könnt Read More →

7 nützliche WordPress-Plugins für Wissenschaftler II

Als geisteswissenschaftlicher Blogger, bloggender Geisteswissenschaftler und Geisteswissenschaftsblogcommunitymanager kommt es ab und zu vor, dass ich interessante Plugins für diese Zielgruppe suche und selbst nutze. Noch mehr Plugins findet ihr im ersten Artikel aus der…

Quantitative Evaluation der psychologischen Untersuchungen

Favicon Deutsche Nachkriegskinder rev.

Für die psychologischen Untersuchungen werden im Folgenden die Prognosen für die Gesamtanzahl an Akten je Untersuchung, getrennt nach Jahren, dargestellt, jeweils in einer Tabelle für die einzelnen Kohorten. Diese Schätzungen beruhen auf den Ergebnissen der Prognose in Tabelle 20 in Kombination mit der Aktenanalyse aus Tabelle 2 und Tabelle 1. Je nachdem wie lange und wann die Untersuchungen stattgefunden haben, können für die Kriegskinder voraussichtlich zwischen 161 und 3967 Aktenbögen je Test von bis zu 6 Untersuchungszeitpunkten gefunden werden. Bei den Nachkriegskindern können voraussichtlich … Quantitative Evaluation der psychologischen Untersuchungen weiterlesen

Auswertungsstrategien

Favicon Deutsche Nachkriegskinder rev.

Für die Auswertung der Stichprobenreaktivierung sollen vor allem Tabellen mit deskriptiven Statistiken angefertigt werden. Zum Einen geht es um die Darstellungen der vorhandenen Akten je nach Meldeort, nach Kohorten, nach Geschlecht und weiteren Variablen. Diese Ergebnisse lassen sich mit vorherigen Ergebnissen von Thomae1, Rudinger et al.2 und Costa3 vergleichen. Zum Anderen sollen die Ergebnisse der Stichprobenreaktivierung für die obengenannten Variablen analysiert werden. Hier ist es für eine Reaktivierung aufschlussreich Verluste in der Stichprobe durch Motivation, Mortalität und Mobilität zu analysieren. Die Mortalitätsrate der Stichprobe … Auswertungsstrategien weiterlesen

Stichprobenschwund durch Mobilität

Favicon Deutsche Nachkriegskinder rev.

Im Folgenden werden durch Georeferenzierung verschiedene Teilstichproben mit Punkten auf Karten markiert. Das erste Bild zeigt die Georeferenzierung der bereits gefundenen Teilnehmer. Im zweiten Bild werden die Länder der ausgewanderten Teilnehmer angezeigt. Das dritte Bild zeigt den Ort für die in Runde 2 zu suchenden ehemaligen Teilnehmer. Es zeigt also die zweiten Wohnorte nach dem Ursprungswohnort der ehemaligen Teilnehmer an, die noch zu suchen sind. Quelle: Foerster, S. (2013). Von den „Deutschen Nachkriegskindern“ zu einer Längsschnittstudie der Entwicklung über die Lebensspanne. Evaluation der Methodologie einer Stichprobenreaktivierung (Diplomarbeit). … Stichprobenschwund durch Mobilität weiterlesen

Stichprobenschwund durch Tod

Favicon Deutsche Nachkriegskinder rev.

Die Berechnung des Stichprobenschwunds durch Tod der Probanden zeigt auf, dass nur noch innerhalb eines kurzen Zeitfensters genügend ehemalige Probanden für eine Nachfolgestudie reaktiviert werden können. Im folgenden Diagramm wird die absolute Anzahl der bekannten Todesfälle pro Jahr dargestellt. Hier zeigt sich bereits anhand der exponentiellen Regressionen als Schätzer, dass im Jahr 2020 betreffen die absoluten Sterbezahlen bei jährlich 24 Probanden (etwa 8 für die Kriegskinder und 16 für die Nachkriegskinder) liegen würden. Ein Vergleich zwischen den beiden Kohorten ist in diesem Diagramm nicht … Stichprobenschwund durch Tod weiterlesen

Evaluation der Forschungsfragen (Diplomarbeit – 3.8.2)

Favicon Deutsche Nachkriegskinder rev.

Die Evaluation der Forschungsfragen ist insgesamt sehr positiv ausgefallen. Auch wenn die damaligen Untersuchungen teils subjektiv gefärbt waren oder heute nicht mehr verwendbar sind, so stehen doch viele der damaligen Tests qualitativ und quantitativ für die Beantwortung aktueller Forschungsfragen bereit. So gibt es etwa prognostisch 12742 Gesamtwerte der Intelligenztests von sieben Messzeitpunkten alleine bei den Nachkriegskindern. Hier spiegelt sich die Fülle der 50 Aktenmeter an Untersuchungsunterlagen, die offensichtlich erst mit heutigen Computern analysiert werden können. Weiterhin wurden die Variablen der Untersuchung auf Eignung für … Evaluation der Forschungsfragen (Diplomarbeit – 3.8.2) weiterlesen

5. Crowdfunding-Newsletter für die “Suche nach den Nachkriegskindern”

Favicon Deutsche Nachkriegskinder rev.

Es ist jetzt etwas mehr als ein Jahr her, dass das Crowdfunding für die “Suche nach den Nachkriegskindern” sich am letzten Tag noch sehr positiv entwickelt hatte und sich so mir die Chance bot, ein Jahr weiter nach potentiellen Studienteilnehmern zu suchen, Erfahrungen zu machen und die Projektidee bekannt zu machen. Das hier wird daher der letzte Crowdfunding-Newsletter sein, wobei ich die Idee eines Newsletter im Grunde gar nicht schlecht finde und weiterführen möchte. Aber zuerst blicken wir zurück auf den letzten Stand der … 5. Crowdfunding-Newsletter für die “Suche nach den Nachkriegskindern” weiterlesen

Aufruf zum Livestreamen, Podcasten, Fotografieren und Dokumentieren

Favicon BarCamp Bonn

Damit wir noch lange von den Ergebnissen des BarCamps etwas haben und damit Menschen teilnehmen können, die nicht vor Ort sind, wäre es schön wenn es Teilnehmer geben würde, die Ihr Livestreaming- , Podcasting-, Foto- und sonstiges Equipment mitbringen, um möglichst viel vom BarCamp auch in der “Außenwelt” sichtbar zu machen und zu dokumentieren. In Read More →

Bonner Linktipps am Weiberdonnerstag

Favicon Bundesstadt.com

Bei der Rubrik „Bonner Linktipps“ werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert. Weiterlesen →

Der Wissenschaftsblog ist tot. Es lebe der Wissenschaftsblog. #wbhyp

Favicon Wissen in Verbindung

Diesen Text können Sie leider wegen des enthaltenen Videos nicht ausdrucken. Blogger, insbesondere Wissenschaftsblogger, haben oft mit Vorurteilen zu kämpfen. Da stehe ich also vor Wissenschaftlern und erzähle etwas vom „wissenschaftlichen Bloggen“ während ich hochzuckende graue Augenbrauen vor mir sehe, vor … Continue reading

Webmontag am 9. Februar 2014: Oculus Rift und BarCamp Bonn

Favicon Bundesstadt.com

Oculus Rift ist ein Head-Mounted-Display, kurz HMD. Dessen Potential wurde uns von Jens Arps, JavaScript-Entwickler aus Bonn, nahe gebracht. Im Anschluss präsentierte Johannes Mirus das erste und bereits ausverkaufte BarCamp in Bonn, während ich filmte und die Sponsorennamen aus dem Off … Weiterlesen →

Crowdfunding als Forschungsfinanzierung? Vortrag beim Bundesverband Deutscher Stiftungen am 6.2.2015 in Berlin

Der 6. Februar 2014 war ein ganz besonderer Tag. Nach drei relativ ungewissen Monaten, ob das Crowdfundingziel erreicht wird, erfuhr ich abends gegen 18 Uhr, dass es geklappt hat. Auf den Tag genau…

pSF001 – Relaunch von Deutsche-Biographie.de

In der ersten Folge des Podcasts hört ihr Interviews vom Relaunch der Webseite „Deutsche-Biographie.de“ und erfahrt vieles über die ADB, die NDB, die GND und die Vision des semantic web. Am 1. Dezember 2014 fand dazu ein Workshop in der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften statt. Es wurden neue Funktionen und die neuen Partnerinstitutionen vorgestellt. Zum Ende hielt Dr. Marten Düring die Keynote zur Historischen Netzwerkforschung.

Credits
Der Song “The Graveyardshift” von WJLP steht unter der Lizenz CC-BY-NC 3.0.
Der Ausschnitt aus „90 Jahre Radio“ von „DRadio Wissen“ steht unter der Lizenz CC-BY 3.0.
Das Podcast-Logo, das im Podcast-Cover eingebettet wurde, steht unter der Lizenz CC-BY-SA 2.0 DE.
Das Podcast-Cover für den podcastSF steht unter der Lizenz CC-BY-SA 4.0.

Workshop zu Deutsche-Biographie.de in der Historischen Kommission der BAdW (01.12.2014)

Am 1. Dezember 2014 fand ein Workshop zum Relaunch des Online-Angebots „Deutsche-Biographie.de“ in der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften statt. Es wurden neue Funktionen und die neuen Partnerinstitutionen vorgestellt. Auf…

Bonner Linktipps am Montag mit Listen, Taten, Worten und Reisen

Favicon Bundesstadt.com

Bei der Rubrik „Bonner Linktipps“ werden auf Grundlage der Aggregation der Bonner Blogs die Links des vorangegangenen Tages kuratiert. Weiterlesen →

© 2017 archivSF. Theme von Anders Norén.